Kommunikation in der digitalen Transformation von Unternehmen

Stephan Rammelt
19 Mai 2017
11:00 - 12:30

Kommunikation in der digitalen Transformation von Unternehmen

Die Digitalisierung setzt die Unternehmen zunehmend unter immensen Druck. Die Veränderungen in den Märkten und den Bedürfnissen der Kunden sind so tiefgreifend wie nie zuvor, immer mehr Branchen finden sich und ihre Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand wieder. Doch der Erfolg der digitalen Transformation hängt ab von der Haltung aller Anspruchsgruppen – insbesondere innerhalb des Unternehmens. Deswegen kommt dem Unternehmenskommunikator eine zentrale Rolle zu. Er muss das Management und die Verantwortlichen digitaler Innovationsprojekte als Berater für strategisches Stakeholder-Management aktiv unterstützen. Der Kommunikator muss sich als Dramaturg der digitalen Transformation verstehen, der Content aufbereitet, interne Anspruchsgruppen angemessen involviert und dem Management die richtige Bühne verschafft. Nur mit diesem Selbstverständnis wird er der erfolgskritischen Bedeutung von Kommunikation in der digitalen Transformation gerecht.