Content Marketing im Zeichen von Influencer Relations

Nemo Altenberger, Profilwerkstatt
22 Nov 2017
11:00 - 12:30

Content Marketing im Zeichen von Influencer Relations

Blogger und gut vernetzte Influencer sind die Meinungsführer in der digitalen Medienwelt. Sie erzielen mit Artikeln, Fotos und selbstgedrehten Videos extrem hohe Reichweiten und genießen starke Aufmerksamkeit im Social Web. Der Großteil deutscher Unternehmen hat die Gruppe der Influencer in ihrer Kommunikationsstrategie noch nicht erschlossen.

 

Doch insbesondere im Social Web können wirkungsvolle Reichweiten erzielt und die relevanten Zielgruppen erreicht werden. So startete beispielsweise die Techniker Krankenkasse im November 2015 eine Kampagne mit erfolgreichen YouTube-Influencern und kooperierte abseits der Lifestyle-Marken mit ihnen. Die daraus entstandenen Videos mit den Krankheits-/Lebensgeschichten der sieben teilnehmenden Youtuber generierten im Schnitt knapp 600.000 Views, 50.000 Likes und 4.000 Kommentare.

  • Die Rolle von Influencer Relations im Zeitalter von Content Marketing
  • Was unterscheidet Influencer Relations von der klassischen PR?
  • Die Vorteile von Influencer Relations gegenüber klassischer Maßnahmen
  • Best Practices
  • Wie identifiziert man passende Influencer und bindet diese in die Unternehmenskommunikation ein?
  • 10 Schritte zu erfolgreichen Influencer Relations