Programm – Praxistage Interne Kommunikation 2.0

Hier finden Sie den vorläufigen Ablauf der Praxistage Interne Kommunikation 2.0 am 13. und 14. März 2018 in Frankfurt. Das Programm können Sie hier als PDF herunterladen. 

 

Day 1
13 Mrz 2018

Von der Informationsvermittlung zur Partizipation

  • Grundlagen: Definition und Wertschöpfung. Mit Übung
  • Kontext: Führung, Veränderung, Organisation und Kommunikation
  • Partizipation: Ungleichheit, soziale Bindungen, Stufen, Formate, Erfolgsfaktoren
  • Praxisbeispiele. Mit Übung
Georg Kolb, Klenk & Hoursch
Dr. Georg Kolb
13:00 - 14:00

Mittagspause

LIVE-CHECK von Intranet-Lösungen

Live-Demonstration von Intranet-Lösungen wie z.B. Social-Intranets, Intranet-Suiten und mobilen Intranets/Mitarbeiter-Apps. Anhand ausgewählter Anwendungsfälle zeigen wir Ihnen, was die einzelnen Tools können und helfen Ihnen bei der Auswahl passender Lösungen. Mit COYO, Speakap und Intrexx.    
Gerhard Sommer
Malte Witt
Malte Witt

Intranet – der Weg zu Interaktion, Zusammenarbeit und Wissen

An Hand der Methode ’Interactive Intranet Architecture’ entwickeln die Teilnehmer entlang eines Fallbeispiels ein tragfähiges Konzept für ein modernes, dialogorientiertes Intranet.
  • Neugier wecken: Beispiele und Trends für moderne Intranets
  • Kultur verstehen: Kommunikationsverhalten und Interaktionsgrad analysieren
  • Schwerpunkte definieren: den richtigen Mix aus Information, Zusammenarbeit, Prozessen und Kommunikation entwickeln
  • Struktur aufsetzen: eine nutzerzentrierte Navigation und Inhaltsstruktur anbieten
  • Technologie verstehen: die optimale IT-Architektur und Systemunterstützung auswählen
  • Wandel begleiten: mit Kommunikation und Change Management langfristig den Erfolg sichern
Philipp von Radowitz
Felix Schröder

Usability: Intranet-Nutzer verstehen und leiten

Intranets helfen Mitarbeitern ihre tägliche Arbeit zu erledigen. Um Nutzerbedürfnisse zu verstehen und daraus ein User Centered Design abzuleiten, gibt es verschiedene Methoden. Dieser Workshop soll einen ersten Einblick ins Thema Usability geben, den Sie nutzen können, um Ihr Intranet besser zu verstehen.
  • Usability: Ein Einblick
  • Nutzerbedürfnisse ermitteln
  • Lösungen entwickeln
  • Paper Prototyping
 
Stefan Heissenberg, sunzinet AG
Stefan Heißenberg
16:00 - 16:30

Kaffeepause

Intranet mit Microsoft SharePoint – Vorteile, Nachteile und Alternativen

An Hand von Microsoft SharePoint werden Schritt für Schritt die wichtigsten Arbeiten bei der Umsetzung eines sozialen, interaktiven Intranets vorgestellt. Bei jedem Schwerpunkt werden Vor- und Nachteile von MS SharePoint aufgezeigt und mögliche alternative Plattformen diskutiert.
  • Redaktionelle Bereiche (Publishing)
  • Zusammenarbeit und Arbeit mit Dokumenten
  • Suche: Inhalte, Skills und Personen
  • Elektronische Self Services
  • Intranet-Applikationen
  • Integration von Drittsystemen
Philipp von Radowitz
Felix Schröder

Social Intranet als Kulturwerkzeug – Vom IT-Projekt zum erfolgreichen Change-Prozess

  • Inspiration durch konkrete Beispiele: neue Arbeitsweisen und -kultur durch kollaborative Technologien
  • Erfahrungsaustausch zu Chancen und Barrieren im Rahmen der Einführung von Social Intranet Plattformen
  • Change Management für Social Intranet Einführungen: Basics, Wege für die erfolgreiche Einführung und typische Stolpersteine aus der Projekterfahrung, über die Sie nicht erst fallen müssen
 
Lydia Zillmann
Day 2
14 Mrz 2018

Den Leser im Fokus: Schreiben für interne Onlinemedien

Kurz, lebendig, aussagekräftig: Was gute Intranet-Texte auszeichnet wissen Sie. Doch wie schreibt man solche Texte schnell und sicher? Wie bleibt man im Alltag kreativ? Vor allem aber: Wie überzeugt man Fachabteilungen oder Kollegen, die Schachtelsätze und sperrige Fachbegriffe lieben? Der Workshop liefert Ihnen Tipps und Tricks für das Schreiben und die Freigabe von Intranet-Texten.
Ania Dornheim
Ania Dornheim

Lagerfeuer digital: Storytelling in der Online-Mitarbeiterkommunikation

  • Was ist eigentlich eine Story? Eine (überraschende) Einführung.
  • Gute Geschichten: Was Storyteller von Hollywood lernen können.
  • Theorie trifft Praxis: Praktische Teamwork-Übungseinheit mit Expertenunterstützung.
  • Werkzeuge: Hilfreiche Storytelling-Tools und praktische Tipps.
  • Hands-on: Videos und Infografiken selbst erstellen.
  • Best Cases: Blick über den Tellerrand – hervorragende Storytellingbeispiele.
Jürgen Jehle
Carsten Rossi, Kammann Rossi
Carsten Rossi
13:00 - 14:00

Mittagspause

LIVE-CHECK von Intranet-Lösungen

Live-Demonstration von Intranet-Lösungen wie z.B. Social-Intranets, Intranet-Suiten und mobilen Intranets/Mitarbeiter-Apps. Anhand ausgewählter Anwendungsfälle zeigen wir Ihnen, was die einzelnen Tools können und helfen Ihnen bei der Auswahl passender Lösungen. Mit COYO, Speakap und Intrexx.    
Gerhard Sommer
Malte Witt
Malte Witt

Digitale Heimat: Zentrale Kommunikationsplattform für das ganze Unternehmen

  • Unternehmens-News: Das Social Intranet ist mehr als Social Collaboration
  • Usability: So baut man Hürden ab.
  • Prozesse & Employee Self Services: Der Ort wo alles zusammenläuft.
  • Engagement: Die Erwartungen an einen „coolen“ und modernen Arbeitgeber.
Malte Witt
Malte Witt

Eine App für alle Mitarbeiter – wie funktioniert das in der Praxis?

Eine mobile App für Mitarbeiter klingt einfach, aber wirft Fragen auf: Was ist der Nutzen für die Mitarbeiter? Wie passt das zu etablierten Kanälen wie Intranet oder MA-Zeitung? Was sagen Betriebsrat und Datenschutz? Was genau machen Telekom, Paulaner, Viessmann, Sparda Bank oder die Berliner Verkehrsbetriebe mit ihren Mitarbeiter-Apps? Wir lassen keine Frage aus und berichten aus der Praxis.

Frank Wolf
15:45 - 16:15

Kaffeepause

Social Intranets strategisch steuern und bewerten – Methoden und Kennzahlen

Die Fähigkeit der Mitarbeiter zu neuen Formen der internen und externen Zusammenarbeit ist die Basis für eine erfolgreiche Vernetzung – und wird zu einem entscheidenden Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor für Unternehmen. Interaktive Intranets mit ihren modernen Möglichkeiten für Kommunikation und Kollaboration entwickeln sich dabei zum Katalysator. Im Workshop wird erörtert, wie sich Social Intranets an Managementziele anschließen lassen, welche Kennzahlen geeignet sind und wie der Erfolg gezeigt werden kann.
Dr. Jan Sass
17:30

Ende der Veranstaltung